Benigne Prostatahyperplasie

Die gutartige Prostatahyperplasie ist ein häufiges urologisches Problem, das vor allem ältere Männer betrifft. Bei dieser gutartigen Vergrösserung der Prostata drückt das Prostatagewebe auf die Harnröhre. Dies kann zu verstärktem Harndrang, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, einem schwachen Harnstrahl und nächtlichem Harndrang führen. Obwohl die Prostatahyperplasie nicht bösartig ist, können die Symptome die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Neben den konventionellen Methoden können auch Massnahmen der Komplementärmedizin therapeutisch zum Einsatz kommen.

Dr. med. Karsten Ostermann M.A.

Eine frühzeitige Diagnose durch einen Urologen ist entscheidend, um ernsthafte Komplikationen zu vermeiden. Zusammen mit komplementären Methoden in einem integrativen Ansatz können wirksame Behandlungsmöglichkeiten angeboten werden.

Dr. Karsten Ostermann

Weiterführende Informationen

Die aufgelisteten Informationen beinhalten relevante Themen und dienen dem besseren Verständnis.